Kategorie-Archiv: Allgemein

Digitale Prospekte blättern

Weekli digitale ProspekteZugegeben, wir als „Digital Natives“ kaufen selten Zeitungen. Aber am Flughafen oder im Zug machen wir das schon mal gerne und geben uns der entspannten und nicht gerade platzsparenden Möglichkeit zu Lesen hin. Aber als erstes machen wir immer folgendes: wir packen uns die Zeitung hinten am Falz und schütteln sie einmal. Dann fliegen erstmal alle Beileger raus. Prospekte von Discountern, Technikmärkten und die unvermeidlichen Teppichmärkte. Technikmärkte schauen wir ja hin und wieder mal an. Aber der Rest – ab ins Altpapier. Eigentlich eine doofe Ressorcenverschwendung und wir werden nie gemischtes Rinderhack für 49 Cent die hundert Gramm oder das Perserteppich „Schnäppchen“ für 2999 € kaufen. Die Lösung um die unnötige Papierflut einzudämmen, ist natürlich wieder digital. Auf der Webseite weekli.de oder auf der App des selben Anbieters gibt es alles auch digital. Man kann sich die Prospekte anschauen, die einen interessieren und die in der Nähe sind. Ein online Medium aggregiert also die Angebote fürs offline Shoppen  – ein exzellenter Plan!

Retro Charme beim Friseur

Friseur München Altstadt… Haarschneiden und Kopfwaschen. Antifeministischer Friseur, der das ‘Fräulein’ aufforderte, sich nicht so breit zu machen und sich über die Nichtsnutzigkeit der Frauenzimmer redlich aufhielt…

schrieb schon Thomas Mann in seinen Tagebüchern. Heutzutage ist das alterwürdige Friseurhandwerk ganz wo anders angekommen und man findet alle Arten von Friseuren. Von teuren Haardesignern in Grossstädten, von 5 € Friseuren in der Nähe vom Hauptbahnhof bis über den alten, schrulligen „Damen – Herren“ Friseur auf dem Land.

Es gibt aber auch noch die traditionellen Friseure bei denen früher die feinere Gesellschaft zum Haarglätten oder für Hochsteckfrisuren einkehrte und wo der Friseurmeister auch gerne mal zum Haareschneiden in die Privatgemächer geladen wurde. Hier sind wir in München auf den ehemaligen Hoffriseur Honsell gestossen. Gegründet 1899 und seit vier Generationen in Familienbesitz – das hat Tradition.

Und wer mal höchste Friseurkunst erleben will, dem sei ein Besuch dieses Friseurs in der Altstad von München (Seitenstrasse der Maximilianstrasse) empfohlen.

Zum Friseur Honsell

Fliegen mit Style in den 70ern

Fliegen in den 70ern

Fliegen in den 70ern

Wir als Generation der digital Natives sind ja mit so viel tollen technischen Neuerungen aufgewachsen, dass wir uns manchmal fragen wie die Generation unserer Eltern damals ohne diese ausgekommen ist.

Während für eine Generation vor uns Fliegen auf jeden Fall noch was ganz besonderes war, leben wir in der Ryanair Ära mit der Möglichkeit für kleines Geld schnell mal irgendwohin zu fliegen. Diese Möglichkeit haben wir aber gegen was anderes eintauschen müssen, ohne dass wir jemals erleben können wie sich dieser Tausch anfühlt.

Weiterlesen

Kindermobiles – Style aus Skandinavien

Kindermobile

© sentura Wohnstudio

Was tun wir nicht alles um unsere lieben Kleinen zu bespassen. Für uns immer wieder ein Graus was Eltern ihren Kindern für einen Kitsch ins Kinderzimmer packen. Aber es geht auch mit Style. Und hier haben wir uns mal Kindermobiles aus Skandinavien als Best Practise herausgesucht.

Wobei das natürlich nur ein Nebeneffekt ist. Grundsätzlich geht es ja um was anderes. Kindermobiles wirken beruhigend und entspannend. Kindermobiles verschönern nicht nur das Kinderzimmer, Kinder lieben die schwebenden Figuren in der Luft. Sie wecken die Fantasie und regen zum Träumen an.

Weiterlesen

High Tech an der Fanmeile in Berlin

Veranstaltungstechnik BildAlso wenn es etwas gibt worauf wir uns 2014 schon freuen, ist es die WM in Brasilien auf der Fanmeile zu schauen. Aber was macht genau eine Fanmeile aus und was alles braucht es dazu um das zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Zu Hause hat ja auch einige Vorteile. Man hat immer kaltes Bier und auch zur nächsten Toilette ist es nicht weit und es gibt dort keine Schlangen.

Aber es gibt eben auch keine Crowds im positiven Sinne, die die Begeisterung multipilizieren und die konzentrierte Energie auf ein Maximum anschwellen lässt. Aber es sind nicht nur die Crowds, sondern auch die gigantische Technik, die hinter dem Public Viewing steckt. Diese Technik findet man im Rahmen der sogenannten Veranstaltungstechnik.

Wer sich z.B. in Berlin auch mal im Rahmen einer grossen Feier grosse Technik holen will, kann das z.B. in Berlin bei einem Dienstleister im Bereich Veranstaltungstechnik machen. Ein entsprechendes Budget muss natürlich vorgesehen werden, obwohl solche Dinge natürlich skalierbar sind.

Ungeziefer weghauen

Schädlingsbeseitigung RuhrgebietEigentlich sind ja Schädlinge und Ungeziefer ein Thema mit dem man sich nicht beschäftigen möchte. Allerdings hat man ja manchmal keine andere Wahl, wenn man Besuch von den kleinen Untermietern bekommt.

Aber Schädling kann man auch auf verschiedene Art und Weisen loswerden. Im regelrechten „Ghostbuster-Style“ der 80er Jahre kommen da die Leute von Axel Schädlingsbekämpfung daher.

Aber das Ganze ist natürlich nicht nur eine Show, sondern natürlich auch professionell, diskret und von geprüften Fachleuten. Wer da also mal ein Problem hat und statt giftigen Ködern und Sprays aus dem Baumarkt die volle Profi Show haben will – Axel Schädlingsbekämpfung geht den Ungeziefern mit insgesamt 10 Standorten im Ruhrgebiet an den Kragen, egal ob Ratten, Holzwürmern, Kakerlaken, Motten oder was sonst noch so rumschwirrt oder rumkriecht. Viel Spass!

Die Magie der Fremdsprachen

Übersetzungen Übersetzer MünchenJede Fremdsprache hat ihre eigene Magie, Melodie und Charakter. In vielen Fremdsprachen spiegelt sich auch die Mentalität der Volksgruppen wieder, die diese sprechen. So gibt es das überschwängliche und fröhliche Südländische, genauso wie das schwermütige Russisch, aber auch das pragmatische und etwas komplizierte Deutsch. Aber gerade bei der Wiedergabe von Fremdsprachen durch nicht native Speaker geht manchmal viel von der Faszination der Sprache verloren, deshalb sollte alles was irgendwie eine professionellen Anstrich hat mitn einem professionellen Übersetzer angegangen werden, bevor es nach aussen dringt. Auch für anspruchsvolle Webprojekte empfehlen wir den Einsatz von einem Übersetzer. Aber was kostet das eigentlich?

Weiterlesen

Kleider machen Leute – der Anzug

Der feine Anzug mit RoseEine der bekanntesten Erzählungen der deutschsprachigen Literatur ist die Novelle „Kleider machen Leute“ des Schweizer Dichters Gottfried Keller.  Die Aussage dieser Novelle des poetischen Realismus ist zeitlos und heute noch aktueller denn je. Aber was macht man eigentlich als „Nicht-Anzugträger“ wenn man die Notwendigkeit sieht sich mit einem etwas feineren Zwirn auszustaffieren?

Grundsätzlich ist hier professionelle Beratung nie verkehrt. Aber kann ein Verkäufer, der einen nicht kennt wirklich zum richtigen, zu der Persönlichkeit passenden Dress verhelfen oder nur in Bezug auf Passform und Aussehen beraten?

Weiterlesen

50 Jahre Marshall Amps

Marshall Bluesbreaker„Digital ist besser“ sangen die Jungs von Tocotronic 1995 rotzig in Micro und prägten damals mit der Hamburger Schule eine Musikepoche. Aber auch der Sänger und Gitarrist Dirk von Lowtzow macht hier eine Ausnahme – bei seinem Gitarrenverstärker. Wer E-Gitarre spielt und was auf sich hält kommt um die analogen Röhrenverstärker kaum herum.

Der bekannteste und wichtigster Hersteller ist hier das britische Unternehmen Marshall. Der charakteristischen Marshall-Sound ist Kult, genauso wie der legendäre Comboverstärker „Bluesbreaker“ oder meterhohe Marshall Stacks der Hardrock-Grössen bei Liveauftritten.

Social Media für Katzen

Social Network KatzenDas Haustiere für viele Menschen wichtiger sind als ihre Mitmenschen ist ja bekannt. Auch als Kinderersatz werden sie gerne hergenommen. Und die Natur hat hier für alle Bedürfnisse was geschaffen. Bedingungslos treudoofe Hunde, eigensinnige Katzen, anspruchslose Nager, beruhigende Fische und vieles mehr.

Was aber tun wenn sich z.B die Katze langweilt weil der Mensch zu viel Zeit auf Facebook verbringt. Ganz einfach: ab ins social Network für Tiere. Hier haben wir uns mal catmoji angeschaut.

Weiterlesen

Schöne Werkzeuge

Profi WerkzeugkofferWerkzeuge – sind für manche Heimwerker und Handwerker der Sinn des Lebens. Aber können sie Style haben? Das eines klar ist: Baumärkte haben keinen Style und werden nie Styletempel werden. Also haben wir uns auf die Suche im Netz gemacht. Wo gibt es stylische Werkzeuge? Wir habe leider nicht wirklich was gefunden.

Die Wahl viel dann aber auf den Hepco & Becker Trolley Werkzeugkoffer, der hat ansatzweise Style. Gesehen haben wir das Teil bei Sanpro Sanitätswerkzeuge, einem Onlineshop mit auch einem halbwegs ansprechendem Screendesign.

Rechtsanwaltsprojekt mit Style

Rechtsanwalt Gräfelfing

Der Rechtsanwalt

Rechtsanwälte – würde es gar nicht brauchen wenn alle Menschen „Gutmenschen“ wären. Aber nun gibt es diese Berufsgruppe nun mal und es ist bei ihnen wie mit Investmentbankern und Immobilienmaklern. Sie sind nicht besonders beliebt, aber der Job reizt, weil er zumeist sehr gut vergütet wird.

Eine ganz andere Herangehensweise an dieses Thema ist das Rechtsanwalt Demoprojekt von inite. Hier wird nach und nach eine Demoseite aufgebaut, die aufzeigen soll, dass Rechtsanwaltswebseiten auch Style haben. Das Projekt wird nicht von einem Blog begleitet, sondern von einer Google+ Seite.