Schlagwort-Archiv: Tradition

Retro Charme beim Friseur

Friseur München Altstadt… Haarschneiden und Kopfwaschen. Antifeministischer Friseur, der das ‘Fräulein’ aufforderte, sich nicht so breit zu machen und sich über die Nichtsnutzigkeit der Frauenzimmer redlich aufhielt…

schrieb schon Thomas Mann in seinen Tagebüchern. Heutzutage ist das alterwürdige Friseurhandwerk ganz wo anders angekommen und man findet alle Arten von Friseuren. Von teuren Haardesignern in Grossstädten, von 5 € Friseuren in der Nähe vom Hauptbahnhof bis über den alten, schrulligen „Damen – Herren“ Friseur auf dem Land.

Es gibt aber auch noch die traditionellen Friseure bei denen früher die feinere Gesellschaft zum Haarglätten oder für Hochsteckfrisuren einkehrte und wo der Friseurmeister auch gerne mal zum Haareschneiden in die Privatgemächer geladen wurde. Hier sind wir in München auf den ehemaligen Hoffriseur Honsell gestossen. Gegründet 1899 und seit vier Generationen in Familienbesitz – das hat Tradition.

Und wer mal höchste Friseurkunst erleben will, dem sei ein Besuch dieses Friseurs in der Altstad von München (Seitenstrasse der Maximilianstrasse) empfohlen.

Zum Friseur Honsell

Schöne Werkzeuge

Profi WerkzeugkofferWerkzeuge – sind für manche Heimwerker und Handwerker der Sinn des Lebens. Aber können sie Style haben? Das eines klar ist: Baumärkte haben keinen Style und werden nie Styletempel werden. Also haben wir uns auf die Suche im Netz gemacht. Wo gibt es stylische Werkzeuge? Wir habe leider nicht wirklich was gefunden.

Die Wahl viel dann aber auf den Hepco & Becker Trolley Werkzeugkoffer, der hat ansatzweise Style. Gesehen haben wir das Teil bei Sanpro Sanitätswerkzeuge, einem Onlineshop mit auch einem halbwegs ansprechendem Screendesign.

Oktoberfest – Style und Tradition vs. Massenbesäufniss

Oktoberfest Traditon StyleOktoberfest – Style und Tradition vs. Massenbesäufniss. Oans, zwoa, gsuffa. Das Oktoberfest, bzw. für Einheimische die „Wiesn“ hat zwei Gesichter. Die feschen Mädels im Dirndl und die gestandenen Mannsbilder in Tracht. Besoffene Australier mit Stoffbierkrug auf dem Kopf, die bewegungsunfähig und vollgekotzt mitten auf der Strasse liegen. 2010 ein Highligt. Die historische Wiesn mit Pferderennen und Steinbierkrügen wie damals, als nicht die ganze Welt zum Saufen nach München gepilgert ist. Wir geben Tracht und historischer Wiesen auf jeden Fall Stylepunkte und meckern nicht, denn schliesslich sind wir auch jedes Jahr dabei und grölen zu schlechten Texten auf der Bierbank stehend…